Close

Forum

Dein Smartphone wir...
 
Notifications
Clear all

Dein Smartphone wird dich verraten!  

  RSS

Richard Schutty
(@richard)
Mitglied Admin
Beigetreten: 3 Jahren zuvor
Beiträge: 47
21/04/2020 10:26 pm  

Die Corona- App machts möglich .....

Kann ich mit meinem Smartphone immer und überall geortet werden? 

Bargeldloses Zahlen in Zukunft mit deinem Smartphone - Vorläufer für den Cip des Antichristen?

 

 


Zitat
Michael-P
(@michael-p)
New Member
Beigetreten: 2 Monaten zuvor
Beiträge: 3
23/04/2020 8:56 pm  

Also selbst ohne Corona-App weiß dein Handy ziemlich genau, wo du gerade bist. Wenn du die Funktion nicht ausgeschaltet hast, wird jedes Foto mit dem Standort signiert. Wenn der Standort relevant ist, sogar mit Namen, zB Gasometer. Nur dürfen die feinen Herren bislang ohne richterliche Verfügung da nicht dran. Deshalb (noch) die Freiwilligkeit der App.


AntwortZitat
Richard Schutty
(@richard)
Mitglied Admin
Beigetreten: 3 Jahren zuvor
Beiträge: 47
24/04/2020 9:48 am  

Ja, okay, mit der Standortbestimmung wird man natürlich immer geortet. Die Frage ist doch, wie es ist, wenn sie ausgeschaltet ist? Ich denke, man kann dann auch geortet werden, sogar wenn dein Handy ausgeschaltet ist, kannst du geortet werden, oder nicht?

 


AntwortZitat
Rilo Blubb
(@rilo-blubb)
New Member
Beigetreten: 2 Monaten zuvor
Beiträge: 1
24/04/2020 2:35 pm  

Um auf den Original Inhalt und Link zuzugreifen, klicke hier:

https://www.futurezone.de/digital-life/article227371133/Edward-Snowden-teilt-seinen-Trick-So-machst-du-dein-Handy-sicher.html

 

Edward Snowden: Genialer Trick macht dein Handy sicher

 
Ein abhörsicheres Handy kann durchaus nützlich sein, wenn du deine Privatsphäre schützen willst. Edward Snowden zeigt dir, wie du es dir selber basteln kannst.

Ein abhörsicheres Handy wünschen sich nicht nur Verbrecher und Tunichtgute. So kann es doch ganz schön sein, zu wissen, dass gerade mal keiner mithören kann – und wenn es auch "nur" Google oder Amazon sind. Damit auch du deine Privatsphäre ein für allemal schützen kannst, verrät dir der Whistleblower und US-amerikanische Staatsfeind Edward Snowden, wie genau es funktionert.

Abhörsicheres Handy: Die Tricks von Edward Snowden

Relativ simpel geht es los: Snowden rät von den gängigen Betriebssystemen ab. In der Vergangenheit kam es immer wieder zu Fällen, in denen sich zeigte, dass Android und iOS nicht so sicher sind, wie sie es gerne wären und spätestens die damit einhergehenden Anwendungen für Schwachstellen sorgen. "Wenn ich heute ein Smartphone konfigurieren würde, würde ich GrapheneOS von DanielMicay als Basisbetriebssystem verwenden", schreibt der Whistleblower.

Das Mikrofon würde er entlöten, die Antennen für WLAN, Bluetooth und Ähnliches jedoch verbaut lassen. Abschalten könne er sie immer noch, wenn er sie nicht benötige. Zum Surfen verwende der ehemalige CIA-Analyst außerdem das Proxy-Netzwerk des Tor-Projects. "Ich würde WLAN zu Hause nicht verwenden, da globale Karten der eindeutigen ID jedes drahtlosen Zugriffspunkts – einschließlich deines eigenen – frei sind und ständig aktualisiert werden."

"Ich würde Ethernet verwenden; Ja, Ethernet auf einem Telefon", so Snowden. "Ich würde Netzwerkberechtigungen für jede App, die sie nicht benötigt, mithilfe einer App-Firewall verweigern." Auch zu E-Mails, Ad-Blockern und vielen weiteren Punkten hat der US-amerikanische Staatsfeind eine Meinung und Tipps für dich. Wir verraten dir zusätzlich, wie du Spionage-Apps erkennen und entfernen kannst.

Abhörsicheres Handy: Deshalb lohnt es sich

Nicht nur dein Mikrofon, sondern auch deine Kamera und andere Sensoren deines Smartphones sagen eine ganze Menge über dich aus. Beispielsweise schaut ausgerechnet diese populäre App über deine Kamera zu. Edward Snowden hilft dir daher, dein eigenes abhörsicheres Handy zu basteln und dich auf diese Weise vor unerwünschten Blicken zu schützen.

 

Um auf den Original Inhalt und Link zuzugreifen, klicke hier:

https://www.futurezone.de/digital-life/article227371133/Edward-Snowden-teilt-seinen-Trick-So-machst-du-dein-Handy-sicher.html

Diese r Beitrag wurde geändert 2 Monaten zuvor von Rilo Blubb

AntwortZitat
Share: