Close

Forum

Prophetie von Marti...
 
Notifications
Clear all

Prophetie von Martin Baron im April 2020  

  RSS

Hanna Zauner
(@zaunkoenigin)
Active Member Customer
Beigetreten: 3 Jahren zuvor
Beiträge: 9
21/04/2020 12:01 pm  

Hier ist das Video zu den Prophetien mit ein paar ergänzenden Ausführungen:

https://www.youtube.com/watch?v=yS8nbcTftv4

 

Martin Baron schreibt:

 

In diesem Video gebe ich dir ein prophetisches Wort weiter, das in die aktuelle weltweite Situation hineinspricht. Ich möchte dir erklären, wie ich zu einer kritischen Sichtweise der aktuellen Corona-Thematik kam und wieso ich glaube, dass nicht die eigentliche Virus-Erkrankung das Problem ist, sondern die rasant um sich greifende Angst und was mit ihr an negativen Entwicklungen einhergeht. Immer wieder haben Propheten unserer Tage darauf hingewiesen, dass gewaltige Veränderungen auf uns zukommen. Doch auch weltliche Zukunftsforscher haben gesagt, dass es eine große Krise geben wird, weil das weltweite System so heißgelaufen ist, dass es nicht unbegrenzt so weitergehen kann. Und so bat ich den Herrn, mir zu erklären, was das eigentlich ist, das hier gerade passiert. Den genauen Text in schriftlicher Form findest du wegen der textlichen Begrenzung im Infofeld von YouTube hier:

 

Hier das prophetische Wort, empfangen von Martin Baron am 7. und 8. April 2020:

„Es gibt zahlreiche Meiner Kinder, die behaupten, es würde keine Gnadenzeit am Ende dieses Weltzeitalters geben, keine Erntezeit, keine Zeit der Rettung und der Erlösung. Wer hat Meine Kinder dies gelehrt? Haben sie nicht gelesen, dass Ich bereit bin, Meinen Geist auf alles Fleisch auszugießen? Haben sie nicht gelesen, dass die Engel die Schnitter sind, die am Ende der Zeit die Ernte einbringen? Haben sie nicht gelesen, dass Gutes und Böses gemeinsam zur Ernte heranwächst? Haben sie nicht gelesen, dass Ich verheißen habe, dass Meine Nachfolger größere Dinge tun werden? Haben sie nicht gelesen, dass Mein Reich ein ewiges Reich ist, das heißt, ein Reich, in dem es keine Unterbrechung geben wird? Haben sie nicht gelesen, dass Meine Gnade und Mein Erbarmen jeden Morgen neu ist und Ich will, dass alle Menschen zur Erkenntnis der Wahrheit kommen? Wie können sie sagen, Ich hätte Gefallen am Tode des Gottlosen? Wie können sie sagen, Ich würde mit grimmigen Zorn die Völker züchtigen? Es kommt der Tag des Zorns gegen die Mächte der Bosheit, aber dieser Tag ist nicht jetzt.

Höre: Millionen und Millionen von Menschen werden überall gerettet werden. Scharen über Scharen, die jetzt im Tal der Entscheidung stehen, werden ins Licht kommen. Größte Zeichen, Wunder und Krafttaten werden allerorten zu finden sein. Der Name Jesus, des Retters, wird überall, überall, gepriesen und erhoben sein. Mein Volk wird in Autorität vorwärtsgehen in Zeichen, Wundern und Krafttaten, wie Ich es verheißen habe, dass jedes Volk, jede Nation, jeder Stamm und jede Sprache ein lebendiges Zeugnis der Realität und der Kraft des Reiches Gottes hat, bevor das Ende kommt. Gleichzeitig wird die Dunkelheit an dramatischer Schärfe zunehmen. Es wird Verfolgung und Missetat geben, es werden Kräfte und Mächte aufstehen, die Menschen verführen um das Hervorkommen des Reiches Gottes zurückzudrängen. Es wird Licht sein und Finsternis. Großes Licht und große Finsternis. Die Finsternis wird als solche offenbar sein und das Licht wird offenbar sein.

Es sind schreckliche Zeiten und herrliche Zeiten.“ 

 

„Ein Wort an Mein Volk in einer finsteren Stunde dieser Welt.

Viele Meiner Kinder ängstigen sich und sind verwirrt über die aktuelle Situation der Corona-Krise. Manche sagen, Ich wäre es, der dies alles gesandt hätte, um die Welt zu strafen oder wachzurütteln. Doch Ich habe keinen Gefallen am Tode des Gottlosen. Ich will Millionen von Menschen retten und in das Licht hineinziehen. Millionen über Millionen Meiner Kinder sind noch in der Finsternis und müssen in das Licht hineingeboren werden.

Deshalb habe ich Meinen Knechten, den Propheten immer wieder gesagt, dass eine Welle großer Veränderungen über die Erde kommen wird; eine Zeit gewaltiger Umwälzungen, eine schwierige Zeit. Gleichzeitig, während die Armeen des Himmels bereitstehen um die gewaltige Ernte einzubringen – denn die Engel sind die Schnitter der Endzeiternte, – versucht der Feind, ein weltweites Schreckensregime zu errichten. Überall missbraucht er Menschen dazu, seine Pläne zu etablieren.

Doch es ist nur eine Wehe – und bei weitem nicht die letzte Wehe. Während in der Welt Not, Angst und Elend herrschen, ist es für Mein Volk die Zeit, sich jetzt zu erheben, fokussiert auf Mich zu schauen und den Missionsbefehl umzusetzen. Haltet nicht zurück. Seid nicht lässig. Geht in die Ernte. Ich werde mit euch sein und es werden Zeichen, Wunder und Krafttaten folgen, wie man sie noch nie gehört hat. Ihr seid aufgerufen, in den Nationen ein Zeugnis der Realität Meines ewigen Reiches aufzurichten. Ihr seid aufgerufen, jetzt Boten des Lichts zu sein, euch von Angst, Zurückhaltung und Bequemlichkeit loszureißen und kühn und mutig das Wort der Wahrheit zu verkündigen. Millionen von Menschen werden gerettet werden, wenn ihr vorwärtsgeht.

Dies ist nicht das Ende und es ist nicht die Zeit, sich zu verstecken, zu klagen oder müßig zu sitzen. Wer die Hand an den Pflug gelegt hat, soll nicht zurückschauen. Wer mit Mir vorwärtsgeht, soll nicht zurückweichen.

Wenn das Licht kommt, muss die Dunkelheit fliehen. Ihr seid Mein Licht. Ich bin in euch. Wenn ihr geht, werdet ihr größere Dinge erleben, als ihr je geträumt habt.

Dies ist eure Stunde.
Haltet nicht zurück.“


Zitat
Schlagwörter für Thema
Share: